Spring is here!

Hallo ihr Lieben,

ich hab mich schon länger nicht mehr gemeldet, aber es ist so viel passier und bald ist Prom und dann geht es auch schon nach hause, da dachte ich mir ein paar mehr Einträge wären ja vielleicht nicht so schlecht!

Mein Geburtstag im März war sehr sehr schön! Allerdings hatte ich ihn vorgefeiert, weil mein Geburtstag auf einen Montag fiel. Also bin ich mit meinen Freunden das Wochenende bevor essen gegangen und dann zu Skate Land (Roller Skaten). Es hat super viel Spaß gemacht und ich hab zwei super schöne Foto Collagen, eine Fernbedienung für meinen Selfie Stick, Socken und und und geschenkt bekommen. An meinem eigentlichen Geburtstag bin ich zu einem Freund gegangen und wir haben einen Film geguckt und später hatte ich dann auch schon mein aller erstes Softball Training.

Geburtstag2Geburtstag3Geburtstag

Softball ist ein spring Sport in den USA und ist so viel wie Baseball für Mädchen. Baseball ist ein sehr großer und bekannter Sport in Amerika. Das Softball Team an meiner Schule ist sogar eines der Besten in meinem Staat, Vermont! Wir haben bis her alle Spiele gewonnen und unser Ziel ist State Champions! Mein Coach sagt, dass ich mich sehr gut anstelle dafür dass es mein erstes Jahr ist und es macht mir auch super viel Spaß! Der Teamgeist ist groß und jeder unterstützt hier jeden! Diese Erfahrung ist einfach unbezahlbar und es macht mich echt ein bisschen traurig dass wir keine Schulmannschaften in Deutschland haben. Ich denke es würde deutschen Schulen ganz gut tuen School Spirit auf zubauen!

Softball2 SoftballSoftball3

Einen weitere großartige Erfahrung wird Prom. Prom ist der Abschlussball für 11. und 12. Klässern in Amerika. Mein Prom ist nächsten Samstag am 16. Mai! Ich bin schon mega aufgeregt und freue mich total darauf. Ich habe alles was ich brauche, mein Kleid, Schuhe, Boutonniere und ein Date! 😉 Ein Freund hat mich ganz süß gefragt ob ich mit ihm zum Prom gehen möchte. Er wollte mir einen Karten Trick zeigen und auf der Karte, die in meiner Hand war, stand dann „Prom?“ Dazu hat er noch Abschlussball in deutsch und italienisch geschrieben! Kann es kaum erwarten! Das Thema ist „Enchanted Forest“ was so viel wie verzauberter Wald heißt und bevor es denn dort hin geht, gehen wir noch mit einen anderen Pärchen lecker italienisch essen! :))

Prom

Mein Jahr neigt sich nun langsam dem Ende und meine Mama wird schon in 33 Tagen hier bei mir sein! Und dann heißt es erstmal Urlaub und wir werden die Ostküste runter bis nach Miami fahren. Dort werde ich dann hoffentlich meine Freundin, Caro treffen und dann geht es am 09.07.2015 auch schon wieder ab nach Hause. Einerseits freue ich mich natürlich schon total alle meine Freunde und Familie wieder zusehen, aber andererseits heißt das auch dass ich meine Freunde, die ich hier in mein Herz geschlossen hab, zurücklassen muss. Aber mein Leben ist dann doch in Berlin, Deutschland am schönsten!

Ich melde mich dann nächstes Wochenende um von meinem Prom zu berichten! 
Ich vermisse euch alle ganz doll und ich hoffe euch geht es gut! 

Eure Maxi♥

Weihnachten und Neujahr!

Hey ich bin es wieder!

Ich hoffe ihr seid alle gesund und munter ins neue Jahr 2015 gelandet! Ich kann gar nicht fassen wie schnell die Zeit vergeht.. Nicht mehr lange und die Hälfte meines Auslandsaufenthaltes ist vorbei! Und Heimweh hatte ich bis auf einen Ausfall lange nicht mehr… WEIHNACHTEN!

weihnachten city

Das Fest der Lieber und Familie. Meine Gastfamilie und ich sind nach Rhode Island gefahren, weil dort ihre Familien wohnen. Alle waren super lieb an Heiligabend, der Weihnachtsmann kam um die Kinder zu besuchen (obwohl er ja die Geschenke erst am nächsten morgen bringt!) und wir hatten eine gute Zeit zusammen! Ich kam zu der Ehre Nachts mit meiner Gastmama den Weihnachtsmann zu spielen, da mein kleiner Gastbruder (9 Jahre alt) immer noch an ihn glaubt! :)) Der war dann nämlich auch schon 7:30 Uhr wach und hatte super viel Spaß seine GI Joes und seinen riesigen Transformers Dinosaurier auszupacken! Ich hab ein paar Wintersachen von Santa bekommen, Kuschelsocken, Pyjama Hosen und zwei Fleece Jacken! Meine Mama hat uns auch ein paar schöne Geschenke, Schokolade und einen Stollen aus Deutschland geschickt! 
Mein Gastvater hat sich total über ein Stück der Berliner Mauer mit Buch und DVD gefreut, meine Gastmutter über Nivea Creme & Dusch und einen Mascara und mein Gastbruder über ein T-Shirt mit dem Fernsehturm!
Als ich Heimweh bekommen habe sind wir zum Meer gefahren! Es war warm für Winter und der Sonnenuntergang war wunder schön!

    sea  santa

Zu Neujahr waren wir wieder zuhause und ich bin zu einer Freundin gegangen! Dort waren ein paar Jungs und Mädels aus meiner Schule und meine drei richtig guten Freunde India, Julia und Celynn! Da wir uns seit Weihnachten nicht gesehen haben, hatten wir auch noch ein kleines Weihnachtsfest und ich hab die süßesten Geschenke bekommen. India mir ein Bild von uns in einem Bilderrahmen geschenkt. Auf dem Bilderrahmen hat sie Vermont und Deutschland gemalt, diese verbunden und ’no matter where‘ drauf geschrieben (was so viel bedeutet wie ‚egal wo‘). Julia und ich hatten so ziemlich die gleiche Idee. Sie hat uns Armbänder geschenkt und ‚Spaghetti mit Fleischbällchen‘ (Ja auf Deutsch!!) und ‚Christmas 2014 CJMI‘ eingraviert. Spaghetti mit Fleischbällchen ist unsere ‚Catch up phrase‘ da das das erste ist was sie auf Deutsch gerlernt haben! :DD

Ich hab uns Freundschaftsketten mit einem Anhänger der ebenfalls ’no matter where‘ als Aufschrift hat und einen kleinen Anhänger mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben des Namens besorgt!

         girls            presents

Mitternacht und somit Silvester war eigentlich total langweilig. Wir saßen nur vor dem Fernsehr und haben uns die Silversterparty am Time-Square angeschaut. Nichts mit Feuerwerk. Das hat mich ein bisschen traurig gemacht, aber es kann ja nicht alles besser sein in einem anderen Land. ;))
Jetzt ist es total kalt hier in Vermont.. Bis zu -28°C! Eiskalt! 
snow
Sonst läuft alles ganz geschmiert. Das erste Semester ist bald vorüber, Mama und ich planen schon unseren Urlaub wenn sie her kommt und ich kann mich eigentlich über   nichts beklagen! Ich hoffe ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr!

Eure Maxi!♥

    quebec  401

Winter – here I come!

   Hey ihr Lieben,

es tut mir leid dass es so lange gedauert hat! Aber jetzt kommt mein nächster Eintrag :)).
Ich bin schon fast 3 Monate in den Staaten bei meiner Gastfamilie und darf wie ein echter Ami leben! 
Allerdings war der Oktober nicht ganz so schön für mich… Ich hatte nämlich ein paar Streitigkeiten mit meiner Gastfamilie und war drauf und dran zu wechseln! 
Warum? Um ehrlich zu sein weiß ich das selber nicht so genau, ich habe mich einfach nicht wohlgefühlt aufgrund einiger Vorfälle – aber nichts ernstes!
Mir ist dann allerdings aufgefallen dass ich mich mehr auf die guten Sachen konzentrieren sollte und seit dem läuft alles super! 

Homecoming week liegt auch schon wieder weit hinter mir. Wir hatten eine Woche lang verschiedene Themen pro Tag und diese haben dein Outfit bestimmt – so ähnlich wie Mottowoche in der Abiphase. Wir hatten leider keinen Ball an meiner Schule, weil da wohl keiner hingeht, aber es war trotzdem eine Erfahrung wert!

Inzwischen ist es Mitte November und gerade gestern hat es angefangen zu schneien! Es ist wunderschön – die Bäume und Felder mit Schnee bedeckt und die Sonne lässt es glitzern. 
Wintersaison fängt auch an meiner Schule an und ab nächste Woche beginnt endlich mein Training! Eigentlich wollte ich Cheerleading machen, aber unser Team soll nicht besonders toll sein , Drama ist dort höchste Priorität ( nicht als wäre ich das selber nicht gewöhnt :p )  und mir wurde abgeraten es überhaupt zu versuchen. Alsooo hab ich mich für Nordic Skiing entschieden! Und ich freu schon riesig darauf! Nordic Skiing oder Cross Country Skiing ist so ähnlich wie Biathlon nur ohne schießen. Wir haben jeden Tag ungefähr 2 Stunden Training und es wird hart, aber ich brauche es (ich hab nämlich ganz schön zugenommen haha).

Mit der Wintersaison endete das erste viertel Schuljahr und wir haben sowas ähnliches wie ein Zeugnis bekommen. Nennt sich hier „Report Card“ allerdings wurde uns das einfach in die Hand gedrückt also nichts besonderes! 
Ich hab drei A+ und ein A! Und ja ich habe nur 4 Fächer pro Quarter.

Ob man es glaubt oder nicht, selbst wenn man im Wald lebt hat man ganz schön zu tun! Ich bin ziemlich busy jeden Tag und wenn Ski Training nächste Woche anfängt werde ich ins Bett fallen sobald ich nachhause komme! Nichtsdestotrotz liebe ich es mit meiner Mama, meinem Papa und meinen Freunden zu skypen! Gerade heute hat mich Gian mit durch meine Tanzschule geführt und als ich meine Ever Blazin’s tanzen gesehen habe, liefen mir die Tränen über die Wangen! Meine Mama, mein Papa und meine beste Freundin Jule werden mit am meisten vermisst. Erst letzes Wochenende habe ich ihr ein Paket los geschickt mit ein paar Kleinigkeiten aus Amerika und sie mit ein paar Kleinigkeiten aus Deutschland. Wir hoffen die Pakete kommen an und ich kann es kaum erwarten das Paket und, nach ungefähr 8 weiteren Monaten, sie in meinen Armen zu halten! 

Freundschaften werden immer enger, Englisch wird immer leichter, Deutsch immer schwerer! Und an den Abschied will ich gar nicht erst denken, aber ich habe ja noch ein bisschen Zeit bis es soweit ist. 

Ihr werdet (hoffentlich) bald wieder von mir hören! Ich würde mich über Nachrichten, wie es euch geht und was es neues gibt ganz doll freuen!

Ich liebe euch!

Eure Maxi!♥

ben  indiasoccer      sepoktnov14 301waxing      wax

Paaastaaa :DD

Da bin ich wieder :))

Es ist ganz schön erstaunlich wie viele Sachen passieren in kürzester Zeit. Ich schreibe ja Tagebuch hier in den USA, allerdings nicht jeden Tag (denn dazu fehlt mir die Zeit) sondern ich versuche jede Woche etwas zu schreiben. Und meistens weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll & so geht es mir auch jetzt..

Am Montag hatten wir Junior meeting. Wir versammelten uns in der Turnhalle und dort viel mir erst auf wie wenig wir eig. sind in unserem Jahrgang. Wir diskutierten über verschiedenste Sachen, z.B. Prom.
Prom ist ein „Ball“ der jedes Jahr zum Ende des Schuljahres stattfindet, aber nur für Juniors und Seniors an meiner High School. Wir Juniors müssen oder haben die Ehre ihn zu organisieren. Dafür brauchen wir Geld und um dies einzutreiben dürfen wir Pasta verkaufen! :DD Ihr habt doch sicher in amerikanischen Filmen oder Serien gesehen wie Kinder mit Keksen oder sowas rumlaufen um sie zu verkaufen. Nun stellt euch eine kleine Maxi vor die mit verschiedensten Nudelarten (Halloween Pasta, Prinzessinnen Pasta, verschiedenste Football Mannschaften Pasta) durch die Gegend läuft um sie zu verkaufen! – Ok ich hab nur eine Art Katalog aber gut.

Mit der Sprache klappt es immer besser, dazu werde ich echt immer mehr wie ich eig. bin – crazy. Aber das macht Spaß und ich werde auch immer enger mit meinen Freunden. Was ich vielleicht verbessern sollte sind mehr weibliche Freunde zu finden, denn ich brauch mich nur mit einem Jungen unterhalten und es heißt ich steh auf ihn. Aber das stört mich nicht, ich meine es ist ab und zu echt lustig mit Jungs rum zuhängen. Dennoch habe ich mich mit einpaar mehr Mädels angefreundet und heute werde ich auch bei einer Freundin schlafen! :))

Diesen Donnerstag fand zum ersten Mal mein Dance Club statt in der Schule. Wir waren 8-10 Leute. Sie sind Anfänger und ich muss erstmal alle Basics mit ihnen durch kauen, aber das hilft mir meine Coach Fähigkeiten zu verbessern. ;)) 
Die Schwierigkeit liegt darin, dass wir keine Spiegel haben. Aber das Problem lösen wir auch noch irgendwie.
Meine Noten sind erstaunlich gut. Ich hab bis jetzt fast nur „A’s“ abgesahnt und ich hoffe es bleibt auch dabei.

Guuuut ich glaube das war es erst einmal. 
Ich melde mich so bald ich kann,

Eure Maxi♥

pasta

High School and Friends

So ich dachte ich melde mich mal wieder,

ich gehe jetzt seit ungefähr 2 Wochen zur High School in Vermont. Ich habe euch meine Fächer ja schon im vorherigen Beitrag gezeigt, allerdings haben sich meine Pläne geändert. Mein erster Schultag war nicht so Bombe. Ich hatte zwei von vier Fächern mit der 10. Klasse und naja der Stoff der in den Fächern behandelt wurde kannte ich halt schon. Also habe ich zu folgenden Fächern gewechselt:

  • Digital Photography
  • Forensic Science
  • Public Speaking
  • Advanced Math

Und ich muss sagen, dass macht mir viel mehr Spaß! Leute in meinem Alter oder älter und die Fächer an sich sind auch mal was anderes als in Deutschland.
Ich denke mal ihr könnt euch vorstellen was wir in Digital Photography machen, aber Forensics war mir vorher selber noch nicht bekannt. Es ist nichts anderes als die Kunst Verbrechen wie Morde aufzuklären. Wir lernen wie man Fingerabrücke liest und Haare analysiert etc etc..
Public Speaking dachte ich wäre ganz gut, um mehr aus mir herauszukommen und zu reden! Zurzeit hat sich jeder ein Kinderbuch rausgesucht – meins ist „The Cat in the Hat“ und wir müssen es laut vorlesen, vor der Klasse und vor 3. Klässlern! Aber es macht Spaß!
Mathe ist nix anderes als Mathe haha. Die Themen hatte ich zwar zum Großteil schon in Deutschland, allerdings ist es ziemlich verwirrend mit all den Wörtern auf Englisch. 
Ich geb mein Bestes!

Wir waren auch auf der Suche nach einem Tanzstudio für mich und ich hatte eine Audition. Allerdings war das total der Reinfall. Aber ich will hier jetzt keinen runter machen. 
Wir suchen weiter!
Außerdem starte ich einen „Dance Club“ in meiner High School. Es gibt tatsächlich ein paar Interessenten und wir treffen uns nächste Woche das erste Mal um zusammen zu tanzen! :))

Die Leute sind hier alle total nett! Ich werde von Tag zu Tag offener und mach Späße, lache und genieße es einfach!
Dennoch plagt das Heimweh ab und zu, vor  allem als meine beste Freundin Jule Geburtstag hatte und bald hat auch mein bester Freund Max Geburtstag und ich konnte diesen besonderen Tag nicht mit ihnen feiern.

Mit meinen Gasteltern verstehe ich mich weiterhin sehr gut. Wir haben jetzt einen Hot Tub. Das ist nichts geringeres als ein Whirlpool! :DD
Ich vermisse euch alle ganz doll! 

Eure Maxi♥

  bus

football